AV Liebenau 1955 e.V
 Cronik des Angelvereins

20.08.1955    Vorbesprechung zur Gründung eines Angelvereins in Liebenau

03.09.1955    Gründung des Angelvereins Liebenau. Über den Namen konnte
                         zunächst keine Einigung erreicht werden. Der Vorschlag
                         "ASV Liebenau-Ostheim " fand keine Mehrheit.
                          Ergebnis der Vorstandswahlen :

                          1. Vors.: Karl Kloppmann
                          2. Vors.: Alfred Giebeler
                          Schriftführer : Gustav Thöne
                          Kassierer : Heinz Kloppmann
                         

                         Da noch kein Gewässer in Vereinshand war, wurde noch kein
                         Gewässerwart  gewählt. Weitere Vereinsmitglieder der 1. Stunde
                         waren:
                         Fritz u. Theo Kloppmann, Martin Horn, Konrad Giebeler, Ferdi Präscher,
                         Hans Dallmann, Erich Albrecht, Fritz Biederbick, Erich Hermsdorf,
                         Erich Thöne.
                         Bei der Vorbesprechung am 20.08.1955 waren zusätzlich zugegen: Herr                                          von Spiegel, August Präscher, Fritz Ambrosius und Waldemar Bradtka.
                         Bis zum 31.03.1956 wurde ein Aufnahmestopp beschlossen.
                        
08.04.1956    Martin Horn löst Karl Kloppmann als 1. Vorsitzender ab, der aus
                         gesundheitlichen Gründen sein Amt abgab.

01.04.1958    Der AV Liebenau pachtete erstmals die Diemel von der Liebenauer Brücke
                         bis zur Ostheimer Grenze.

01.06.1963    Gem. Mitteilung des AV Liebenau, stellte Johann Bomm (gest. 2000)
                         dem Verein eine ehemalige Baubude zur Verfügung, die auf dem Gemeinde-
                         grundstück neben "Boltes Schmiede" aufgestellt wurde.
                         Sie wurde mehrfach verbessert und renoviert und versieht als Vereinsheim                                    des AV Liebenau nach wie vor an ihrem ursprünglichen Ort ihren Dienst.
                         Sie überstand auch wehrhaft ohne größeren Schaden das Jahrhundert-
                         Hochwasser von 1965.
                         1963 zahlten die damals 13 Mitglieder des Vereins je 30,- DM freiwillig
                         (in 3 Raten) zur Instandsetzung.
01.04.1974     Nachdem über Jahre die Mitglieder des Vereins aus den Gründungsvätern
                          bestanden, wurde die Erhöhung auf 40 aktive Mitglieder (bis heute)
                          beschlossen.
01.04.1974     Erich Hermsdorf wird 1. Vorsitzender; er sollte dieses Amt bis 30.01.1982
                          bekleiden.
01.07.1975     Pacht des Diemelabschnittes Haueda bis Osteim
07.06.1980     Der Angelverein feiert am Sportlerheim das 25jährige Vereinsjubiläum.
                          Vom Präsidenten des Fischerei-Verbandes Kurhessen, Herrn Siegfried                                         Dworak, wurde dem AV die silberne Verbands-Ehrenmedaille des VDSF                                         überreicht.
30.01.1982     Günther Wickbold wird neuer 1. Vorsitzender.
02.08.1982     Großes Fischsterben von Haueda - Karlshafen . Gesamtschaden 300.000.-
                          DM. Verursacher gem. Präs. Hess. Fischereiverband: Baugrube Kraftwerk
                          Haueda . Die Staatsanwaltschaft erhob aber keine Anklage.
11.08.1983     Erneut katastrophales Fischsterben von der Westf. Landesgrenze - Liebenau
                          Schaden: 500.000,- - 1.000.000 DM. Das Einleiten von Schadstoffen zwischen
                          Landesgrenze und Dalheim wahrscheinlich. Verursacher wurde nicht festge-
                          stellt.
1984                 Unter Günther Wickbold wird eine neue Satzung eingeführt, die u.a. den Eintrag
                          in das Vereinsregister und die Gemeinnützigkeit mit sich brachte.
1985                Kleineres Fischsterben; tote Fische von Rimbeck - Eberschütz !
                          Verursacher unbekannt.
07.10.1995     Feier des 40jährigen Stiftungsfestes auf dem Rathaussaal.
1996                Das Vereinsheim ( Fischerhütte) wird innen und außen renoviert und
                         elektrifiziert.
17.01.1998     Helmut Sprecher übernimmt den Vereinsvorsitz.
18.01.2003     Franz Köhler (Gewässerwart) und Ernst Jordan (Kassierer) waren 30, bzw.
                          29 Jahre im Vorstand tätig.
03.09.2005     Der AV Liebenau besteht seit 50 Jahren !
                          Die Jubiläumsfeier findet am 30.04.2005 in der Festscheune statt.
01.2007           Gerald Wickbold übernimmt die Vereinsführung.
2008                 Große Renovierung und Anbau an der Angelhütte.
2010                 Letztes Gründungsmitglied Ferdi Präscher verstirbt
31.10.2015      Große Feier zum 60 jährigen Jubiläum in Kulturscheune
09.04.2017      Einer der schwärzesten Tage der Vereinsgeschichte, durch Brandstiftung
                           wird unsere Angelhütte komplett zerstört. Täter konnte noch nicht ermittelt
                           werden.